Jobs

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für Provenienzforschung

Die Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Stiftung öffentlichen Rechts, hat in ihren Künstler*innen-Archiven den Arbeitsbereich Provenienz- und Kunstmarktforschung etabliert. Daran wird ab 2023 die Provenienzforschung zum Kunstbesitz des Landes Berlin angeschlossen.

Für die damit verbundenen Aufgaben sucht die Berlinische Galerie zum 01.01.2023 (oder zum nächstmöglichenTermin) eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für Provenienzforschung für die Dauer von zunächst einem Jahr in Vollzeit. Vorbehaltlich der fortgesetzten Bewilligung von Haushaltsmitteln, ist eine Verlängerung vorgesehen. Die Stelle wird nach E 13 TVöD-VKA vergütet. Dienstort ist die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin. Berichtsort die Berlinische Galerie. Die digitale Verbindung beider Orte ist gewährleistet.

Vollständige Stellenausschreibung als PDF
Bewerbungsschluss: 9.12.22
Bewerbungen an: bewerbung@berlinischegalerie.de