Eröffnung: Eduardo Paolozzi.
Lots of Pictures – Lots of Fun

Der Bildhauer und Grafiker Eduardo Paolozzi (1924‒2005) ist einer der innovativsten und respektlosesten Künstler der britischen Nachkriegsmoderne. Mit seiner frühen Collagenserie, in der er bereits Ende der 1940er-Jahre Bildmotive der Populärkultur verarbeitete, bahnte er der britischen Pop Art den Weg. Fotos: Harry Schnitger

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

OK