Standortwechsel - Offene Filmwerkstatt

Fr 4.9.20, 16:30 – 19:30 Uhr

Filme konzipieren, planen und umsetzen. Für Mädchen von 12 bis 19 Jahren
 

 

 

Jeden Freitag (außer in den Ferien und nicht am 21.2., 28.,2. und 6.3.20) treffen sich im Atelier Bunter Jakob um 16:30 Uhr Mädchen ab 12 Jahren, um gemeinsam Filme zu konzipieren und umzusetzen. Angeregt durch die Sammlung und Ausstellungen in der Berlinischen Galerie und unterstützt durch Künstlerinnen und Kunstvermittlerinnen werden unterschiedliche Filmtechniken erlernt und ausprobiert. Die Treffen verstehen sich als ein Raum für solidarisches Handeln, in dem unterschiedliche Themen wie Kunst und Medien, das Potential von Museen als Orte gesellschaftlichen Zusammenhalts, Frauenbilder und Frauenrechte befragt  werden. Das Programm ist offen für Mädchen mit und ohne Grundkenntnisse in Filmtechnik.

Ohne Anmeldung, einfach vorbei kommen

Mpower ist ein Verein zur Bildungs- und Partizipationsförderung von Mädchen und jungen Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung(en). Im kulturellen- und Medienbildungsbereich beschäftigen die Frauen und Mädchen sich mit Themen wie Kunst und Medien, Identitätsfragen, Feminismus sowie Gesellschaft und politischer Bildung. Zentraler Teil ist der Mädchen Filmtreff, der 2020 in Kooperation mit der Berlinischen Galerie stattfindet.

Die Treffen sind Teil des Programms „Standortwechsel“

In Kooperation mit Jugend im Museum e.V. und Mpower e.V.
Kostenfrei Dank der Unterstützung der Schering Stiftung
 

Standort

Atelier Bunter Jakob
Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin
bg@berlinischegalerie.de

Zielgruppe
Jugendliche & Erwachsene
Gebühren
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Dieses Angebot wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Schering Stiftung.
In Kooperation mit Jugend im Museum e.V.
Anmeldung
keine Anmeldung erforderlich
Nächste Termine
Fr 24.4.20, 16:30 – 19:30 Uhr
Fr 15.5.20, 16:30 – 19:30 Uhr
Fr 29.5.20, 16:30 – 19:30 Uhr
Fr 5.6.20, 16:30 – 19:30 Uhr

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

OK