Kurator*innenführung mit DGS: Modebilder – Kunstkleider

Mo 23.5.22, 14 – 15 Uhr

F.C. Gundlach, Berliner Mode, fotografiert auf dem Dach des RCA Building, New York 1958

F.C. Gundlach, Berliner Mode, fotografiert auf dem Dach des RCA Building, New York 1958

© F.C. Gundlach

Die Führung wird simultan in Deutsche Gebärdensprache (DGS) gedolmetscht.

Neben einer großen Zahl von Modefotografien quer durch das 20. Jahrhundert sprechen ebenso viele Gemälde und Zeichnungen von der Rolle der Mode als Ausdrucks- und Repräsentationsmittel einer Zeit: vom Reformkleid um 1900 über die Dada-Dandies der 1920er Jahre bis zu avantgardistischen Kleidungsentwürfen in der heutigen Kunst. Auf dieser breiten Basis und mit Leihgaben ausgewählter Kleidungsstücke beleuchtet die Ausstellung das Verhältnis von Künstler*innen zur Mode.

Weiterführende Informationen zur Ausstellung „Modebilder – Kunstkleider. Fotografie, Malerei und Mode 1900 bis heute“

Aktuelle Informationen zum Besuch einer Führung

Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie unsere allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten.
Bitte melden Sie sich vor Beginn der Führung an der Kasse an. Reservierungen vorab sind nicht möglich.

Standort

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin
bg@berlinischegalerie.de

Zielgruppe
Jugendliche & Erwachsene
Menschen mit Behinderungen
Ticket
Die Teilnahme ist im Museumseintritt enthalten.
Anmeldung
Anmeldung vor Ort. Wir empfehlen rechtzeitiges Erscheinen, da die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist.