Future Archeology

So 25.7.21, 14 – 18 Uhr

Vor einer Stadtansicht aus Vogelperspektive in schwarz-weiß hängt ein blauer Himmel in Form eines Vorhangs. Eine Person verziert ihn.
© c/o now

Offener Workshop im Rahmen von „Park Platz“ mit c/o now

Der Kiez um die Berlinische Galerie hat viele Dinge miterlebt, die heute in keinem Buch stehen. Woher hat die Alte Jakobstraße ihren Namen? Wie viele Gebäude gab es überhaupt in der Nachbarschaft, als die Berlinische Galerie 2004 dorthin zog?

Der Workshop des Architekturbüros c/o now öffnet Vorstellungsräume für die Vergangenheit, Gegenwart und auch eine mögliche Zukunft des Kiezes. Im Gespräch entstehen hierzu Bilder, die gemeinsam mit Nadel und buntem Faden auf große Stoffe gestickt werden. Zu Vorhängen zusammengebaut wird das Werk Teil des temporären Pavillons, der sich über den Sommer auf dem Parkplatz der Berlinischen Galerie befindet. c/o now hat ihn als das Herzstück von „Park Platz“ entwickelt. Wer weiß, was die Menschen spekulieren werden, wenn sie eines Tages in der Zukunft über diesen Vorhang stolpern? Was werden sie sich über uns ausdenken?

Konzept und Durchführung: c/o now

Bei schlechtem Wetter findet der Workshop im „207 m². Raum für Aktion und Kooperation“ im Museum statt.

Standort

Park Platz, Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin
bg@berlinischegalerie.de

Zielgruppe
Jugendliche & Erwachsene
Familien & Kinder
Gebühren
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Einstieg jederzeit möglich
Ohne Anmeldung