Dialogreihe „Mother of all Arts“ – Auftaktveranstaltung „Run The World“

, 0 Uhr

Gedenktafel für Marlene Moeschke-Poelzig
Gedenktafel für Marlene Moeschke-Poelzig
© Hannah Cooke, ato.black., 2021

Veranstaltung der Initiative Haus Marlene Poelzig, in englischer Sprache 

Die Initiative Haus Marlene Poelzig hält das Andenken an die Architektin und Künstlerin Marlene Poelzig (auch Moeschke-Poelzig, 1894-1985) wach und fördert die Gleichstellung von Frauen in Bauwesen und Baukultur.  Zwischen  November 2021 und Februar 2022 ist die Dialog- und Vortragsreihe „Mother of all Arts“ in Berliner Kulturinstitutionen sowie digital mit einem vielfältigen und disziplinübergreifendem Programm dem Geist Marlene Poelzigs verpflichtet und schafft eine Plattform künstlerischen Schaffens und intellektuellen Austauschs. Mit der Dialogreihe möchte die Initiative den Diskurs um die Lebenswelten, Produktionsbedingungen und Leistungen von Baumeisterinnen der Geschichte als auch der Zukunft vorantreiben.

Bei der Auftaktveranstaltung kommen Diskutant*innen über die Welt, in der sie leben und arbeiten möchten, ins Gespräch. Durch Bilder, Arbeitsreferenzen und Skizzen tauschen sie sich über ihre persönliche Arbeit und die damit verbundenen Intentionen für eine postkoloniale, inklusive und transformierte Welt aus. Eine Tischkamera verfolgt das Geschehen und projiziert den Prozess an die Wand. Die Frage, die den Abend bestimmt: Wie können neue Wege im Kunst- und Kulturbereich und darüber hinaus entstehen?

Diskutant*innen: Angelika Hinterbrandner (Transformative World), Oana Stanescu (Inclusive World), Alexander Auris (QueerWorld), Anna Yeboah (Post-colonial World) und Hannah Cooke (Institutional World)
Moderation und Kuratierung: Matylda Krzykowski

Bitte melden Sie sich hier an.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Die Vortrags- und Diskussionsreihe wird mit Mitteln des Landesdenkmalamts Berlin gefördert.

Mehr Informationen zu Marlene Poelzig, Haus und Initiative unter: www.hausmarlenepoelzig.de
Kontakt Initiative: Prof. Ulrike Lauber, Jan Schultheiß: info@hausmarlenepoelzig.de
Kontakt für Presseanfragen: Elisabeth Friedrich & Alexander Flöth, ARTEFAKT Kulturkonzepte: mail@artefakt-berlin.de 

 

Aktuelle Informationen zum Besuch von Veranstaltungen

Für die Teilnahme an Veranstaltungen aller Art in den Innenräumen des Museums gilt die 2G-Regel mit Kontaktnachverfolgung. Bitte beachten Sie unsere Hygieneregeln.

Standort

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin
bg@berlinischegalerie.de

Gebühren
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldung