Anything Flies mit DGS

So 22.8.21, 10 – 13 Uhr

Offener Workshop mit Dolmetschung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) im Rahmen von „Park Platz“ mit dem Atelier Bunter Jakob – für taube und gebärdensprachinteressierte Familien

Berlin zeichnet sich durch eine vielfältige Architektur aus. Die Berlinische Galerie trägt in ihrer Sammlung Architekturvisionen und Baukonzepte ab 1870 zusammen, die für die Stadt und die Zeit prägend sind. In Anlehnung daran laden Künstler*innen des Atelier Bunter Jakob ein, Modelle luftiger Wohnalternativen in der Großstadt anzufertigen.

Während des Workshops entwickeln die Teilnehmenden fliegende Bauwerke. Selbstgebaute Papierflieger dienen dabei als Träger für gefaltete, geschnittene, geklebte und gezeichnete Modelle einer neuen Stadt und neuer Lebensräume. Die entstehenden Bauwerke werden in die Architektur von „Park Platz“ integriert und in Bewegung versetzt.

Der Workshop findet mit Dolmetschung in Deutsche Gebärdensprache statt und richtet sich an Kinder und Familien. Mitmachen ist jederzeit zwischen 10-13 Uhr möglich!

Konzept: Laura Pearsall und Claire Fristot
Durchführung: Künstler*innen des Atelier Bunter Jakob

Der Workshop findet auf dem Parkplatz an der Rückseite des Museums statt. Bei schlechtem Wetter wird dieser im „207 m². Raum für Aktion und Kooperation“ im Museum durchgeführt.

Standort

Park Platz, Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin
bg@berlinischegalerie.de

Zielgruppe
Jugendliche & Erwachsene
Menschen mit Behinderungen
Familien & Kinder
Gebühren
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Einstieg jederzeit möglich
Ohne Anmeldung