Friedlieb Ferdinand Runge-Preis 2022

Preisverleihung am 11.10.22 in der Berlinischen Galerie

Hanns Zischler, Preisträger Friedlieb Ferdinand Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung 2022, Foto: © Ulrich Weichert

Hanns Zischler, Preisträger Friedlieb Ferdinand Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung 2022, Foto: © Ulrich Weichert

Der Friedlieb Ferdinand Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung wird von der Stiftung Preußische Seehandlung alle zwei Jahre vergeben. Der Namensgeber, Friedlieb Ferdinand Runge (1794-1867), war als Naturwissenschaftler, praktischer Chemiker und als experimenteller Künstler, welcher seiner Zeit weit voraus war. Ihm zu Ehren zeichnet die Stiftung Preußische Seehandlung Persönlichkeiten aus, die auf besondere Weise das künstlerische Schaffen und kulturelle Leben im deutschsprachigen Raum bereichern. Der Preis wird in diesem Jahr an den Schauspieler und Essayisten Hanns Zischler verliehen.

Die öffentliche, feierliche Preisverleihung findet am 11. Oktober 2022 um 19.00 Uhr in der Berlinischen Galerie statt. Um Anmeldung wird bis zum 04.10.2022 gebeten: post@stiftung-seehandlung.de

Pressebilder

Bitte melden Sie sich an, um druckfähiges Bildmaterial herunterladen zu können.

Sollten Sie sich bereits vor Oktober 2019 akkreditiert haben, wiederholen Sie den Vorhang bitte.
Bei der Umstellung unseres Systems konnten die Login-Daten leider nicht übernommen werden.

Zum Login
Zur Akkreditierung

Sollten Sie technische Probleme beim Download des druckfähigen Bildmaterials haben, wenden Sie sich bitte an die Presseabteilung: presse@berlinischegalerie.de