Ein Jahr Kunst schenken

Mit dem Förderverein der Berlinischen
Galerie e. V. Kulturarbeit ermöglichen

Lajos Tihanyi, Großes Interieur mit Selbstbildnis – Mann am Fenster, 1922, © Museum der Bildenden Künste, Budapest, 2021
Lajos Tihanyi, Großes Interieur mit Selbstbildnis – Mann am Fenster, 1922, © Museum der Bildenden Künste, Budapest, 2021

Ob für den Adventskalender oder als Weihnachtsgeschenk: Eine Schnupper-Mitgliedschaft im Förderverein der Berlinischen Galerie bietet ein Jahr Kunstvergnügen in bester Gesellschaft. Freund*innen des Museums werden zu allen Veranstaltungen eingeladen, können ausgewählte Publikationen zum Vorzugspreis erwerben und erhalten freien Eintritt in die Berlinische Galerie und weitere Partnermuseen.

2022 wird ein besonderes Jahr für den Förderverein. Er unterstützt gleich zwei Hauptausstellungen der Berlinischen Galerie: Die Ausstellung „Sibylle Bergemann. Stadt Land Hund. Fotografien 1966–2010“ gibt auf verschiedenen Erzählebenen mit über 200 Fotografien einen umfangreichen Einblick in den einzigartigen Bilderkosmos von Sibylle Bergemann.

Im Herbst widmet sich das Landesmuseum mit der Ausstellung „Ungarische Moderne in Berlin 1910–1933“ erstmals umfassend dem Beitrag Ungarns zur Klassischen Moderne in Berlin, einem bislang wenig bekannten Kapitel der Kunstgeschichte. Damit Hauptwerke, die seinerzeit in Berlin geschaffen oder präsentiert wurden, nun hierher zurückkehren können, bittet das Museum um Unterstützung: 30.000 EUR sind noch nötig, um das ungarische Wirken in unserer Stadt aufleben zu lassen.

Spendenaufruf: berlinischegalerie.de/spendenaufruf/

Mitgliedschaft verschenken: berlinischegalerie.de/verschenken/

Pressebilder

Bitte melden Sie sich an, um druckfähiges Bildmaterial herunterladen zu können.

Sollten Sie sich bereits vor Oktober 2019 akkreditiert haben, wiederholen Sie den Vorhang bitte. Bei der Umstellung unseres Systems konnten die Login-Daten leider nicht übernommen werden.

Zum Login
Zur Akkreditierung