Kunstreise nach Wolfsburg
und Braunschweig

Auch 2021 erkunden wir im Zuge unserer Kunstreise mit dem Direktor, Dr. Thomas Köhler, zwei Städte innerhalb Deutschlands, die sich kontrastieren und zuweilen unterschätzt werden: Vom 24. bis zum 25. September besuchen wir Wolfsburg und Braunschweig.

Kunstmuseum Wolfsburg, © Foto: Marek Kruszweski

Kunstreise

Wolfsburg ist eine sehr junge Stadt: Als mustergültige Planstadt und Sitz des Volkswagenwerks entworfen, wurde Wolfsburg erst 1938 gegründet. Damit zählt sie zu den wenigen Stadtgründungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Bis heute prägt die Kulisse des VW-Werks und die Autoindustrie das Stadtbild. Hinzu gesellen sich spektakuläre moderne Architekturen wie das Theater von Hans Scharoun, das Alvar-Aalto-Kulturhaus oder das von Zaha Hadid entworfene Gebäude phaeno. Herausragend ist auch das Kunstmuseum Wolfsburg, das seit 20 Jahren hochkarätige Ausstellungen zu moderner und zeitgenössischer Kunst zeigt.

Die Ursprünge von Braunschweig dagegen gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Die ehemalige Residenzstadt wurde über die Jahrhunderte durch die Welfen und die Hanse geprägt. Die Museumslandschaft der Stadt ist entsprechend vielfältig: Sie reicht von den fürstlichen Sammlungen des Herzog Anton Ulrich-Museums bis zur bedeutenden kulturgeschichtlichen Sammlung des Braunschweiger Bürgertums im Städtischen Museum.

Zusammen mit Thomas Köhler möchten wir seine ehemalige Wirkungsstädte Wolfsburg entdecken und diese moderne Stadt im Kontrast zum fürstlichen Braunschweig erleben.

Buchung

Bitte melden Sie sich möglichst bis zum 9. Juli 2021 mit dem Anmeldebogen oder unter folgendem Link bei unserem Partner IBK Institut für Bildung und Kulturreisen an: www.ibk-reisen.de/kunstreise-wolfsburg-2021

Museums-
freund*in werden

Jetzt anmelden

Ein Jahr Kunst verschenken

Jetzt verschenken

Auf dem Laufenden bleiben

Newsletter abonnieren