PREVIEW

Jeanne Mammen. Die Beobachterin. Retrospektive 1910-1975

Am 04. Oktober 2017 hatten die Freundinnen und Freunde der Berlinischen Galerie bereits einen Tag vor der Eröffnung die Gelegenheit, die Ausstellung "Jeanne Mammen. Die Beobachterin" zu besichtigen und zu feiern. Von ihren ikonischen Arbeiten aus den 1920er-Jahren über ihre "entarteten" Experimente bis hin zu ihren magisch-poetischen Abstraktionen: die Berlinische Galerie entdeckt in der umfangreichen Mammen-Retrospektive diese schillernde wie sperrige Künstlerin wieder.

Uwe Lehmann-Brauns, CDU und Hanna Roters, Ehefrau des Museumsgründers Eberhard Roters
Dr. Annelie Lütgens, Leiterin Sammlung Grafik und Kuratorin der Ausstellung
Dr. Annelie Lütgens, Leiterin Sammlung Grafik und Kuratorin der Ausstellung und Professor Carol Kubicki
Professor Carol Kubicki mit seiner Gattin (links) neben Hanna Roters, Ehefrau des Museumsgründers Eberhard Roters
Jens-Rainer Jänig, Vorsitzender Förderverein Berlinische Galerie
Anna Kathrin Distelkamp, Mitglied des Vorstands Förderverein Berlinische Galerie
Dr. Thomas Köhler, Direktor Berlinische Galerie und Frank Druffner, stellvertretender Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder
Cornelia Pastelak-Price, Vorstandsmitglied Förderverein der Jeanne-Mammen-Stiftung e.V.

Fotos: Hannes Wiedemann