Donnerstag, 17.10.2019, 18:30 Uhr – 21:00 Uhr

The Art Educator's Talk - live #5

Der Art Educator’s Talk ist ein dreisprachiger Blog und eine Live-Gesprächsreihe, die sich an Kunstpädagog*innen und Kunstvermittler*innen richtet. Die Diskussion findet in Form einer Fishbowl statt, so dass sich viele Teilnehmende mit Beiträgen beteiligen können.

Kunstpädagog*innen, Kunst- und Kulturvermittler*innen arbeiten in einem Feld, das sich immer wieder neu definiert – und definiert wird. Die Rollen der Akteur*innen und der Institutionen, die Machtstrukturen, die vielfältigen Wege der Professionalisierung, die Formen und Möglichkeiten der Teilhabe ebenso wie die Formen des Wissens und dessen Sichtbarkeit werden darin immer wieder neu verhandelt. “The Art Educator’s Talk #Becoming” widmet sich einem Gespräch zur Frage: Wie geht das eigentlich: Kunstvermittler*in werden? Welche Bedingungen gibt es für ein Berufsfeld, dessen Zugänge nicht durch eine einheitliche Ausbildung geregelt sind - und welche Potentiale ergeben sich daraus? Was wünschst Du Dir für das Feld? Was wollen Kunstvermittler*innen zusammen erreichen?

Mit: Marie Newid (Volontärin, Berlinische Galerie und lab.bode), Christiane Hamacher (Künstlerin/Kunstvermittlerin), Jelena Toopekooff (Stipendiatin Volkswagen Fellowship 2018/19, Städtische Galerie Wolfsburg), Paula-Marie Kanefendt (Stipendiatin für künstlerische Kunstvermittlung der nGbK)

Moderation: Gila Kolb (agency art education), Konstanze Schütze (agency art education), Christine van Haaren (Outreach Kuratorin, Berlinische Galerie)

zeitlicher Ablauf:
17 bis 18 Uhr: Möglichkeit zum Ausstellungsbesuch
18.30 bis 20 Uhr: The Art Educator's Talk
20 bis 21 Uhr: Ausklang

Website: https://thearteducatorstalk.net/
Ausführliche Informationen sowie Kurzvitas der Beteiligten finden Sie hier.

Eintritt frei, ohne Anmeldung

 
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
4030123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031123