André Kirchner

Studiobesuch

Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls zeigte die Berlinische Galerie erstmalig "Stadtrand Berlin" (1993/1994) aus ihrer Sammlung. Für die Serie fotografierte der Stadtfotograf André Kirchner (*1958) entlang der historischen Stadtgrenze des nun wiedervereinten Berlins. In Kirchners Panoramabildern, die Berlin von seiner Peripherie aus sehen, werden die Spuren von 150 Jahren Stadtgeschichte sichtbar: Neben Relikten der Berliner Mauer finden sich bauerliche Gehöfte, Fabriktürme und moderne Satellitenstädte. Am 27.06.2019 besuchten wir André Kirchner in seinem Studio gemeinsam mit Ulrich Domröse, Leiter der Fotografischen Sammlung der Berlinischen Galerie.

André Kirchner in seinem Studio
Carolin Wagner (l.), Leiterin Geschäftsstelle Förderverein Berlinische Galerie
André Kirchner in seinem Studio
André Kirchner (l.) und Ulrich Domröse (r.), Leiter Fotografische Sammlung Berlinische Galerie
 

Fotos: Dovile Aleksaite

 

Ansprechpartner

Geschäftsstelle Förderverein Berlinische Galerie e.V.
Alte Jakobstr. 124–128
10969 Berlin

Leitung Geschäftsstelle
Carolin Wagner
Tel +49 (0)30-78 902-801

Mitglieder | Betreuung
Stephanie Krumbholz
Tel +49 (0)30-78 902-800

E-Mail

Geschäftszeiten:
Montag+Dienstag 14:00–18:00 Uhr,
Mittwoch-Freitag 10:00–14:00 Uhr