Jorinde Voigt

Atelierbesuch

Die in Berlin lebende Künstlerin Jorinde Voigt (*1977) ist für ihre großformatigen Notationen international bekannt. Die Wahrnehmung unserer Umwelt, aber auch Impressionen aus Literatur, Musik und Bildern, sowie der Umgang mit Erlebtem und die Fähigkeit darüber zu kommunizieren sind zentrale Fragen, mit denen sich die Künstlerin in ihrem Werk beschäftigt. Gemeinsam mit Dr. Stefanie Heckmann, Leiterin der Sammlung Bildende Kunst, besuchten wir Jorinde Voigt am 14.03.2019 in ihrem frisch bezogenen Atelier im neuen Kunstquartier in Berlin-Schöneweide an der Spree.

Jorinde Voigt in ihrem Atelier
Anna Bauer, wissenschaftl. Volontärin (l.); Stefanie Heckmann, Leiterin Sammlung Bildende Kunst (r.)
 

Fotos: Dovile Aleksaite

 

Ansprechpartner

Geschäftsstelle Förderverein Berlinische Galerie e.V.
Alte Jakobstr. 124–128
10969 Berlin

Leitung Geschäftsstelle
Carolin Wagner
Tel +49 (0)30-78 902-801

Mitglieder | Betreuung
Stephanie Krumbholz
Tel +49 (0)30-78 902-800

E-Mail

Geschäftszeiten:
Montag+Dienstag 14:00–18:00 Uhr,
Mittwoch-Freitag 10:00–14:00 Uhr