Für Forscher*innen

GASAG Kunstpreis

Kunst an der Schnittstelle zu Wissenschaft und Technik ist das Thema des GASAG Kunstpreises, der alle zwei Jahre an vielversprechende junge Künstler*innen vergeben wird. Seit 2010 arbeitet die GASAG bei der Ausrichtung des Preises mit der Berlinischen Galerie zusammen, denn die Preisträger*innen stammen aus der Berliner Kunstszene.

Der Künstler Julian Charriere, Preisträger des GASAG Kunstpreises 2018
Der Künstler Julian Charriere, Preisträger des GASAG Kunstpreises 2018
© Harry Schnitger

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert. Darüber hinaus wird eine Präsentation in unserem Haus ermöglicht, zu der auch ein Katalog erscheint. Im Rahmen der Ausstellung soll ein neues Werk entstehen, das in die Sammlung der Berlinischen Galerie aufgenommen wird.

Preisträger*innen

Jahr Preisträger*in
2018 Julian Charrière
2016 Andreas Greiner
2014 Nik Nowak
2012 Tue Greenfort
2010 Susanne Kriemann

 

 

Weitere Kunstpreise

Für Maler*innen

Fred-Thieler-Preis

Für ein Lebenswerk

Hannah-Höch-Preis

Für Künstlerinnen

Hannah-Höch-Förderpreis

Für Anstifter*innen

Friedlieb-Ferdinand-Runge-Preis

Für unkonventionelle Kunstvermittlung

Für Radierer*innen

Christine-Perthen-Preis

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

OK