GASAG Kunstpreis

2020 wird der GASAG Kunstpreis zum sechsten Mal verliehen und die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Berlinischen Galerie und der GASAG fortgesetzt. Der GASAG Kunstpreis ist ein Nachwuchspreis für Künstler*innen, die in Berlin leben und an Schnittstellen von Kunst, Technik und Wissenschaft arbeiten. Die Ausstellung wird im Rahmen der Berlin Art Week eröffnet. Bisherige Preisträger*innen waren Susanne Kriemann (2010), Tue Greenfort (2012), Nik Nowak (2014), Andreas Greiner (2016) und Julian Charrière (2018).


Jury: Julian Charrière (GASAG-Kunstpreisträger 2018), Andreas Fiedler (KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst), Dr. Stefanie Heckmann (Berlinische Galerie), Dr. Thomas Köhler (Berlinische Galerie), Christina Landbrecht (Schering Stiftung), Birgit Rieger (Tagesspiegel), Dr. Julia Wallner (Georg Kolbe Museum), Beisitz: Birgit Jammes (GASAG)

 

Berlinische Galerie

Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Stiftung Öffentlichen Rechts

Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin

bg@berlinischegalerie.de

Tel +49 (0)30-789 02-600
Fax +49 (0)30-789 02-700

Öffnungszeiten

Mittwoch–Montag 10:00–18:00 Uhr

Geschlossen am 24.12. und 31.12.

#berlinischegalerie

Orientierungsplan

Plan als PDF