Wohnen

Digitaler Projekttag zur Ausstellung „Anything Goes? Berliner Architekturen der 1980er Jahre“
für Schulklassen (Klasse 7 – 13)

Energiesparhäuser am Landwehrkanal

Wohnen

In dem Workshop untersuchen die Schüler*innen Anforderungen an das urbane „Wohnen“ aus persönlicher und künstlerischer Perspektive. Bei einem virtuellen Rundgang durch die Ausstellung „Anything Goes? Berliner Architekturen der 1980er Jahre“ lernen sie Wohnvisionen aus der damaligen Zeit kennen. Im zweiten Teil des Workshops entwerfen die Schüler*innen eigene Pläne für zukünftiges Wohnen in der Stadt.
Der Projekttag findet über die Online-Plattform BigBlueButton statt und wird von den Kunstvermittler*innen des Atelier Bunter Jakob live angeleitet. Der Workshop wird der Klassenstufe entsprechend angepasst. Jede*r Schüler*in kann mit einem eigenen Gerät (Tablet, Rechner oder Handy) mitmachen.

Für Schüler*innen der Sek.I, Sek.II
Dauer: 180 Minuten
Kosten: 6 € pro Schüler*in (begrenztes kostenfreies Kontingent)
Anmeldung: Jugend im Museum e.V., Tel +49 30 346 271 79

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

OK